Admeco AG Medical Engineering

Saxon

ADMECO

AIR: OP-Raumluftsysteme

Hocheffiziente TAV-Decken

Für OP’s und Instrumentenrüstplätze

Um luftgetragene Schadstoffe lokal im Operationssaal zu reduzieren, bietet ADMECO ein breites Spektrum verschiedener Raumluftsysteme zur wirkungsvollen Schadstoffverdünnung, zur stabilen Keimverdrängung und zum Schutz vor Kontamination von Instrumenten auf dem Instrumententisch im OP-Schutzbereich an. Je nach Anforderung liefert ADMECO Differenzial-Verteiler, welche es ermöglichen, in der Kernzone des OP-Schutzbereiches eine gezielt höhere Geschwindigkeit zu erreichen, um zum Beispiel negative Strömungseinflüsse von OP-Leuchten zu reduzieren.

Eine Verpflichtung für die Zukunft

Für die Planung von Neubauten und Sanierungen von OP-Räumen gehen Kliniken vom aktuellen und in den nächsten 5 – 10 Jahren zu erwartenden Spektrum operativer Eingriffe aus. Dabei wird berücksichtigt, dass der Einsatz von Antibiotika immer schneller an Wirkung verliert (Resistenzentwicklung) und dass physikalische Schutzmassnahmen zunehmend wieder an Bedeutung gewinnen werden.

Das ADMECO Doppeldichtsitz-System saugt jedes Leck ab

Um jedes Leck auszuschliessen und jegliche Kontamination in den Reinraum zu verhindern, vertraut ADMECO seit über 30 Jahren bei seinen Lüftungsdecken für Reinräume auf sein bewährtes Doppeldichtsitz-System. Mit dem Doppeldichtsitz-System, das ursprünglich in der Kernreaktor-Labortechnik zu Hause war, schützt ADMECO den Reinraum doppelt.

Mehr

Instrumente gehören unter eine TAV-Decke

Elementarer Bestandteil der Asepsis im OP ist die Verwendung steriler Instrumente. Damit dies bis zum Einsatz gewährleistet ist, gehören Instrumententische zwingend in den sterilen OP-Schutzbereich (TAV-Decke).

ADMECO AIR ULD ADMECO AIR ULD

Umluftdecken ULD

 

ADMECO AIR FFD ADMECO AIR FFD

Flächenfilter- / Zuluftdecken FFD